Puba wer ist das? - Pfeifenclub Puba

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Puba wer ist das?

Vereinsleben
Der Pfeifenclub Puba wurde am 14.03.1978 gegründet. Die Anfangsbuchstaben der Vornamen der Gründungsmitglieder bilden den Namen Puba, der nicht   für Pustebacke steht, wie einige des Pfeiferauchens unkundige Zeitgenossen schon vermutet  haben.

   
Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch zwei Vereinsmitglieder. Beide gehören zu den besten Pfeifenrauchern Deutschlands und haben jeweils schon den Titel des Deutschen Meisters im Pfeifelangzeitrauchen errungen. Der Puba ist ein kleiner Verein mit z.Zt. zwölf aktiven Mitgliedern, die sich regelmäßig  zu einem gemütlichen Pfeifenabend treffen. Dabei steht zwar das Pfeiferauchen im Mittelpunkt, aber auch alle anderen wichtigen und unwichtigen Themen werden diskutiert!

   
Anders ausgedrückt: Ein Stammtisch, an dem Pfeiferauchen angenehme Pflicht ist. Gern begrüßen wir auch Gäste, die Interesse am Pfeiferauchen haben und wer weiß, vielleicht ist darunter ja auch ein zukünftiger Deutscher Meister!!!  
   
Ach ja, was uns von  anderen Pfeifenrauchern unterscheidet, ist dass wir uns neben dem gemütlichen Rauchen auch in fairem Wettkampf messen. Einzelheiten hierzu finden Sie auf den Seiten Erfolge und Wettbewerbe.


 
puba.de wird überprüft von der Initiative-S
Pfeifenclub Puba - Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü